Menu

Gaspan

Gaspan® – bei Verdauungsproblemen

Zwei Drittel der österreichischen Bevölkerung haben häufig Verdauungsprobleme. Die Ursachen können dabei von seelischen bis hin zu körperlichen Problemen reichen. Mit der einzigartigen Kombination aus Kümmel- und Pfefferminzöl hilft Gaspan® wirksam bei Blähungen, Völlegefühl und Bauchschmerzen.

Pflanzlich hochdosierte Wirkstoffe

Kümmel und Pfefferminze sind schon sehr lange beliebte Gewürze bzw. Heilpflanzen für Behandlungen im Magen-Darm-Bereich. Beim Kümmel wird das ätherische Öl aus der Kümmelfrucht gewonnen, bei der Pfefferminze sind die aromatischen Inhaltsstoffe in den Blättern zu finden.

In den Gaspan® Kapseln werden beide hochdosierten ätherischen Öle vereint und ergänzen sich gegenseitig in der Wirkung:

So kann Gaspan® gezielt bei Verdauungsproblemen, wie Blähungen, Völlegefühl und Bauchschmerzen eingesetzt werden.

Hinweis: Die Menge Kümmel- und Pfefferminzöl einer Tagesdosis von 2 Kapseln Gaspan® entspricht ca. 11 Liter Tee bzw. 73 Tassen.

Gaspan® wirkt direkt im Darm

Die hochdosierten Wirkstoffe von Gaspan® werden dank der magensaftresistenten Weichkapsel schonend in den Darm transportiert und entfalten dort ihre Wirkung.

„Nur 2 x täglich 1 Kapsel Gaspan®

 

damit die Gerti wieder entspannt ausgehen kann!“

Darreichungsform und Packungsgrößen

Gaspan® 90 mg/50 mg magensaftresistente Weichkapseln: 14 Stk., 42 Stk.

 

Gebrauchsinformation

Kapseln zum Einnehmen. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

 

Anmeldung Magazin Pflanzlich

Hier können Sie sich für den E-Mail-Versand unseres Magazins Pflanzlich anmelden. Füllen Sie einfach folgendes Feld aus und Sie erhalten die aktuellsten Informationen aus dem Haus der Phytotherapie.

Ja, ich will das Magazin Pflanzlich kostenlos per E-Mail erhalten:

Magazin Pflanzlich Frühling Sommer